Nachhaltigkeit? Der Schlüssel zu deinem Erfolg

Laptop auf einer grünen Wiese in einem Park

Junge Unternehmen legen schon während ihrer Geschäftsmodellentwicklung wichtige Grundsteine für die Nachhaltigkeit, während alte und bereits bestehende Unternehmen hart an einem neuen Image arbeiten müssen. Wenn neue Technologien nicht in vollen Maßen ausgeschöpft werden, entstehen Verschwendungen und dadurch unnötige Kosten.

Idealerweise verbraucht man nur die Ressourcen, die man wirklich benötigt. Dabei geht es natürlich um die Umwelt, aber auch die Gesellschaft. Das ist nicht nur fair deinen Mitmenschen und späteren Generationen gegenüber, sondern hilft auch der Wirtschaftlichkeit deines Start-ups.  Zudem wird ein nachhaltiger Führungsstil von Investoren hoch angesehen, da ihre finanzielle Förderung lediglich für die eigentlichen Aufgaben und Ziele verwendet wird.

Wir erklären Dir im folgenden Artikel wie Du Verschwendung entgegenwirkst und damit die Umwelt, die Gesellschaft schonst während du selbst Kosten sparst.

Was Du als Gründer tun kannst

Als Gründer hast Du häufig die Möglichkeit weitreichende Entscheidungen mit niedrigen Aufwand zu treffen. Du kannst Dein Geschäftsmodell nachhaltig gestalten und so schon in der Planungsphase auf besonders ressourcenverschwendende Produkte verzichten. Außerdem kannst Du bestimmte Standards für Dein Unternehmen festlegen, welche deine Dienstleister erfüllen müssen. Der Nachhaltigkeitswegweiser von DENWENDE kann dir bei beiden Aufgaben helfen.

Vielleicht hast du bereits vom Begriff „Gemeinwohlökonomie“ gehört. Wenn nicht, ist dieses Video für dich interessant:

Beispielsweise kann auf die Koorperation mit Energieversorgern aus der Erdöl-, Kohle- und Atombranche verzichtet werden. Hierfür hat der Markt auch preisgünstige Alternativen wie beispielsweise Windenergie oder Heizungen aus Geothermie.

Bei der Suche nach Büroräumen achtest Du auf isolierte Fenster und Fassaden, um so zukünftige Kosten für Strom und Heizung zu reduzieren. Auch bei der Einrichtung kann komplett auf Möbel aus nachhaltigen Rohstoffen oder recycelten Material zurückgegriffen werden. Darüberhinaus sind Gegenstände aus recycelten Materialien gerade voll im Trend.

Auch Kleinigkeiten helfen beim Einsparen von Ressourcen

Hast Du schon einmal daran gedacht Geschäftsreisen gegen Skypekonferenzen auszutauschen? Das spart nicht nur die Fahrtkosten, sondern  steigert auch die Effektivität deiner Mitarbeiter, da neuer Input direkt im Büro umgesetzt werden kann – ganz ohne lästige Wartezeiten.

Die Rolle Deiner Mitarbeiter

Natürlich kannst Du bereits vieles selbst umsetzen, dennoch müssen deine Mitarbeiter mit dir an einem Strang ziehen. Wenn eine nachhaltige Arbeitsweise von Beginn an etabliert wurde, zahlt sich das auf Dauer in jedem Fall aus.

Hierfür ist es aber auch wichtig deine Mitarbeiter fair zu behandeln und zu motivieren. Denn nur Mitarbeiter, die für die Ziele des Unternehmens brennen sind produktiver und effizienter als Mitarbeiter, die sich selbst nur als Mittel zum Zweck sehen. Ein unmotivierter und somit unproduktiver Mitarbeiter kostet das Unternehmen zusätzlich Unmengen an Geld, besonders wenn es zu Verzögerungen in den Projekten kommt, Fristen nicht eingehalten werden und ein schlechtes Betriebsklima herrscht.

Umso wichtiger ist Deine Aufgabe deine Mitarbeiter von Beginn an einzubeziehen und zu motivieren. Nur so kann ein positives Klima aufrechterhalten und die Produktivität gesteigert werden. Auch flexible Arbeitszeiten, Vergünstigungen sowie die Möglichkeit für Home-Office unterstützen ein angenehmes Arbeitsumfeld. Als Gründer hat man häufig die Freiheit schöne Arbeitsumfelder auszusuchen und die eigenen Ziele mit den Zielen des Unternehmens zu verbinden – nutze sie großzügig.

Bei der Tech Startup School hast Du selbst die Möglichkeit Dein eigenes Unternehmen zu gründen und bereits durch das Geschäftsmodell ein nachhaltiges Startup zu etablieren. Die Projektteams werden während des gesamten Zeitraums durch erfahrene Gründungsberater begleitet und unterstützt, bis letztendlich ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickelt ist. Wenn Dir dieser Ansatz gefällt, kannst Du Dir unsere Teilnehmereinblicke hier herunterladen.