IdeeDie Tech Startup School greift Geschäftsideen von Unternehmen zur Geschäftsmodellentwicklung auf.

Startup-Projekte initiieren mit der Tech Startup School

Haben Sie auch Geschäftsideen, Problemstellungen oder Innovationsthemen, die darauf warten entwickelt zu werden? In Ihrer Firma gibt es aber niemanden der sich damit intensiv befassen könnte? Wohin damit? Ideen sind Ihre Saat für die Zukunft. Nutzen Sie die Tech Startup School zur Entwicklung eines Innovationsvorhabens hin zu einem Startup mit Beteiligung oder für Intrapreneurship-Projekte.

Die Tech Startup School in der Praxis – von der Geschäftsidee zum Startup

Man nehme eine Projektidee – dies kann eine klar formulierte Geschäftsidee, eine Problemstellung aus dem Berufsalltag oder ein Zukunftsthema sein. Die Theben AG hat 2020 das Zukunftsfeld „New Work“ zur Initiierung des TSUS Startup-Projekts „New Work-Tools“ aufgegriffen. Dabei ging es allgemein gesprochen, um „Produkte & Services für neue Arbeitsumfelder“. Über die TSUS wurde ein 5-köpfiges interdisziplinäres Team gebildet. Die Talente kamen für das Programm aus ganz Deutschland zusammen. Über 10 Wochen hinweg wurden Interviews geführt, Erkenntnisse gesammelt, mögliche Konzepte getestet und ein erstes Geschäftsmodell entwickelt. Im März 2021 gründeten schließlich vier Mitglieder des Projektteams das Startup „avegoo“ – eine Plattform für mobile Arbeitsplätze. Ein weiteres Beispiel lieferte das Unternehmen NXG Protein, welches sich mit dem Projekt „Wertschöpfung mit Insekten“ selbst verjüngte und dabei in ein neues Gründerteam und Geschäftskonzept investierte. Vier Gründungsinteressierte starteten gemeinsam den Business Design-Prozess, entwickelten Geschäftsideen und letztlich das Konzept für das im April 2021 gegründete Startup „Larvest“, welches Landwirt*innen eine professionelle Insektenzucht ermöglicht.

Kurz zusammengefasst

Die Tech Startup School findet projektbasiert die passenden High Potentials mit Unternehmergenen und stellt ein fachlich und persönlich sich ergänzendes interdisziplinäres Team zusammen. In einem 10-wöchigen Business Design-Sprint coachen wir das Team durch die Phasen Discover, Design, Validate und Decide. Bei einer Zwischenpräsentation machen wir einen Boxenstopp, geben dem ideengebenden Unternehmen Einblick in den bisherigen Erkenntnisgewinn und zeigen mögliche Wege auf. Mit einem ausgewählten Konzept geht es dann weiter in die Validierung. Beim Final Pitch entscheiden das Team, die TSUS und das ideengebende Unternehmen gemeinsam, wie es weiter geht. Wird ein Startup gegründet, so begleitet die TSUS den Gründungsweg. Dabei stehen unsere zehn TSUS-Gesellschafter*innen – erfahrene Unternehmer*innen vom Bodensee, aus dem Zollernalbkreis und aus Stuttgart – dem Startup als Mentor*innen zur Seite. Auch eine Anbindung an das Netzwerk der Startup Angels Alb-Bodensee ist gegeben und ermöglicht Investments durch Business Angels.

Jetzt kommt es auf Ihre Idee an!

Über welche Geschäftsidee oder Problemstellung haben Sie vielleicht schon länger nachgedacht, sehen aber keine Möglichkeit, sie intern umzusetzen? Lassen Sie Ihre Idee nicht einfach liegen. Jetzt, genau jetzt ist die Zeit dafür gekommen. Wir finden die Menschen, die genau zu Ihrem Projekt passen, die die Chance wahrnehmen und Ihre Idee zu einem aussichtsreichen Zukunftsprojekt entwickeln. Wenn nicht jetzt, wann dann? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Sie möchten mit einem Innovationsvorhaben, einer Problemstellung oder einem Trendthema ein TSUS Startup- oder Intrapreneur-Projekt initiieren?
Ihr Kontakt bei der TSUS: Monika Uziel, monika.uziel@tech-startup-school.de

Haben Sie auch Geschäftsideen, Problemstellungen oder Innovationsthemen, die darauf warten entwickelt zu werden? In Ihrer Firma gibt es aber niemanden der sich damit intensiv befassen könnte? Wohin damit? Ideen sind Ihre Saat für die Zukunft. Nutzen Sie die Tech Startup School zur Entwicklung eines Innovationsvorhabens hin zu einem Startup mit Beteiligung oder für Intrapreneurship-Projekte.

Die Tech Startup School in der Praxis – von der Geschäftsidee zum Startup

Man nehme eine Projektidee – dies kann eine klar formulierte Geschäftsidee, eine Problemstellung aus dem Berufsalltag oder ein Zukunftsthema sein. Die Theben AG hat 2020 das Zukunftsfeld „New Work“ zur Initiierung des TSUS Startup-Projekts „New Work-Tools“ aufgegriffen. Dabei ging es allgemein gesprochen, um „Produkte & Services für neue Arbeitsumfelder“. Über die TSUS wurde ein 5-köpfiges interdisziplinäres Team gebildet. Die Talente kamen für das Programm aus ganz Deutschland zusammen. Über 10 Wochen hinweg wurden Interviews geführt, Erkenntnisse gesammelt, mögliche Konzepte getestet und ein erstes Geschäftsmodell entwickelt. Im März 2021 gründeten schließlich vier Mitglieder des Projektteams das Startup „avegoo“ – eine Plattform für mobile Arbeitsplätze. Ein weiteres Beispiel lieferte das Unternehmen NXG Protein, welches sich mit dem Projekt „Wertschöpfung mit Insekten“ selbst verjüngte und dabei in ein neues Gründerteam und Geschäftskonzept investierte. Vier Gründungsinteressierte starteten gemeinsam den Business Design-Prozess, entwickelten Geschäftsideen und letztlich das Konzept für das im April 2021 gegründete Startup „Larvest“, welches Landwirt*innen eine professionelle Insektenzucht ermöglicht.

Kurz zusammengefasst

Die Tech Startup School findet projektbasiert die passenden High Potentials mit Unternehmergenen und stellt ein fachlich und persönlich sich ergänzendes interdisziplinäres Team zusammen. In einem 10-wöchigen Business Design-Sprint coachen wir das Team durch die Phasen Discover, Design, Validate und Decide. Bei einer Zwischenpräsentation machen wir einen Boxenstopp, geben dem ideengebenden Unternehmen Einblick in den bisherigen Erkenntnisgewinn und zeigen mögliche Wege auf. Mit einem ausgewählten Konzept geht es dann weiter in die Validierung. Beim Final Pitch entscheiden das Team, die TSUS und das ideengebende Unternehmen gemeinsam, wie es weiter geht. Wird ein Startup gegründet, so begleitet die TSUS den Gründungsweg. Dabei stehen unsere zehn TSUS-Gesellschafter*innen – erfahrene Unternehmer*innen vom Bodensee, aus dem Zollernalbkreis und aus Stuttgart – dem Startup als Mentor*innen zur Seite. Auch eine Anbindung an den örtlichen Verein der Startup Angels Alb-Bodensee ist gegeben und ermöglicht Investments durch Business Angels.

Jetzt kommt es auf Ihre Idee an!

Über welche Geschäftsidee oder Problemstellung haben Sie vielleicht schon länger nachgedacht, sehen aber keine Möglichkeit, sie intern umzusetzen? Lassen Sie Ihre Idee nicht einfach liegen. Jetzt, genau jetzt ist die Zeit dafür gekommen. Wir finden die Menschen, die genau zu Ihrem Projekt passen, die die Chance wahrnehmen und Ihre Idee zu einem aussichtsreichen Zukunftsprojekt entwickeln. Wenn nicht jetzt, wann dann? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Sie möchten mit einem Innovationsvorhaben, einer Problemstellung oder einem Trendthema ein TSUS Startup- oder Intrapreneur-Projekt initiieren?
Ihr Kontakt bei der TSUS: Monika Uziel, monika.uziel@tech-startup-school.de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

16 − 15 =

Beitragskommentare